Reisner-Meilensteine: Tradition mit Zukunft

Neue Technologien, neue Angebote, neue Märkte und neue Partner: Fast 40 Jahre konsistenter Entwicklung liegen hinter uns. Folgen Sie uns auf eine Zeitreise durch die spannende Geschichte unseres Unternehmens!

23. Juli 1980

Der Startschuss fällt: Unter der Firmierung "Kälte und Klima Reisner GmbH" wird unser Unternehmen erstmals ins Handelszentralregister eingetragen.

1992

Die Umfirmierung in "Reisner GmbH Kältetechnischer Anlagenbau" dokumentiert unsere Entwicklung des Jahrzehnts: Wir haben uns erfolgreich auf die industrielle Prozesskühlung spezialisiert.

1998

Ab sofort widmet sich eine Spezialabteilung bei der Reisner GmbH dem zentralen Thema Kühlwasserpflege. Neu in unserem Portfolio: Chemische und biologische Analysen, individuell kombinierte Chemikalien und im Haus entwickelte Filtertechnik.

2000

Unser neues Unternehmensgebäude am Standort Holzwickede vereint erstmals alle Fachabteilungen und die Fertigung unter einem Dach. Die hochwertige neue Infrastruktur umfasst unter anderem Kältewerkstatt, E-Werkstatt, Wasserlabor und Prüfeinrichtungen.

2003

Die Nachfrage im Ausland steigt, die Reisner GmbH verstärkt deutlich ihre internationale Präsenz. Zunächst erschließen wir die Märkte in Polen, Russland und der Ukraine, in den folgenden Jahren gewinnen wir Kunden in der Alpenregion, den USA, dem Mittleren und Fernen Osten.

2007

Kälte-Basics, neue Technologien, Gesetze und Praxistipps: Mit der neuen Fachseminarreihe "Kältetechnik – Praxis und Visionen" bieten wir ab sofort Wissenstransfer als Zusatznutzen für Kunden und Partner.

2014

Im Bereich Kühlwasserchemie kooperieren wir jetzt mit einem namhaften Wassertechnologie-Unternehmen und erweitern dadurch unser Analysen- und Chemikalienportfolio.

2018

Eine neue Ära bricht an: Ab dem 1. Juni firmiert unser Unternehmen als Reisner Cooling Solutions GmbH und gehört zur starken technotrans-Gruppe mit über 20 Standorten und rund 1.400 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern weltweit.